NEUES Angebot: R(h)eines Boxen

Wir haben unser Kampfsport Angebot um reines Boxen erweitert!

 

In den neuen Räumlichkeiten des House of Boxing mit echtem Boxring an der Osnabrücker Straße 88 unter Leitung von Trainer Viktor Braun kommen Interessenten und Boxbegeisterte voll auf Ihre Kosten.

 

 

Trainingszeiten:

Dienstag und Donnerstag von 18:00 bis 19:15 Uhr sowie

Samstags von 10:00 bis 11:15 Uhr

 

 

Vereinbaren Sie hier Ihr unverbindliches Probetraining oder rufen Sie uns an/schreiben uns für mehr Informationen.


Sieben neue Schwarzgurte im House of Taekwon-Do

Nach einer langen coronabedingten Pause fanden vergangenes Wochenende im House of Taekwon-Do endlich wieder Schwarzgurtprüfungen statt. Sieben Schüler legten ihre Prüfung zum ersten bzw. zweiten Dan ab. Die Prüflinge mussten ihr Können über zwei Tage unter Beweis stellen. Am Freitag Abend wurden im Dojo über fast drei Stunden die technischen Fähigkeiten geprüft in verschiedenen Disziplinen wie Formlauf, Einschrittkampf, Bruchtest, Freikampf und Bodenkampf. Am Samstag Morgen ging es weiter beim Outdoor Teil über weitere drei Stunden mit dem Schwerpunkt Selbstverteidigung nach den Prinzipien des Krav Maga. Ein körperlich und mental sehr anspruchsvoller Test, der von den Prüflingen alles abverlangte.

 

Die Urkundenehrung der Schwarzgürtel fand traditionell in einem festlichen Rahmen statt und in würdigen Ambiente im El Toro Restaurant im Emsdetten, welches von Mitgliedern des House of Taekwon-Do betrieben wird. Die jüngeren Prüflinge haben Familie und Freunde eingeladen um dieses wichtige Ereignis mit ihnen zu feiern. Mindestens fünf Jahre haben die neuen Schwarzgürtel auf diesen Tag hingearbeitet.

 

„Wir haben die Prüflinge sehr gut vorbereitet in den letzten Monaten und das Ergebnis kann sich sehr gut sehen lassen“, so Schulleiter Stefan Mannweiler.


House of Taekwon-Do Rheine in RTL Show "Die Retourenprofis"

Vor einigen Wochen erreichte Schulleiter Stefan Mannweiler ein außergwöhnlicher Anruf - und zwar von der Show "Die Retourenprofis" des TV- Senders RTL.

 

Die RTL Show "Die Retourenprofis" beschäftigt sich mit Retourenware und Rückläufern aus dem Handel, welche die sogenannten Retourenprofis noch mit möglichst hohem Gewinn an den Mann bringen (wollen). Dabei sorgt der amüsante Wettstreit der Retourenprofis gegen einander für den Unterhaltungsfaktor.

So waren in einer der vielen Retouren-Paletten auch Taekwon-Do Anzüge und Gürtel dabei. Da kam das House of Taekwon-Do als Abnehmer bestens in Frage und Schulleiter Stefan Mannweiler stimmte dem Abkauf zu.

 

Am 5. Januar besuchten das RTL Kamera Team und die Retourenprofis für den Dreh das House of Taekwon-Do in Rheine. Für den Dreh versammelten sich zahlreiche Trainer und Assistenztrainer. Assistenztrainer Omid Rasuli prüfte einen der Anzüge direkt auf Herz und Nieren und führte dabei einige besondere Kunststücke und Übungen vor.

 

Auch die Retorenprofis kamen im House of Taekwon-Do ins Schwitzen und mussten sich auf der Matte mit Liegestützen und beim Zerbrechen eines Brettes mit der Faust beweisen.

 

Die Erstausstrahlung erfolgte am in der RTL Mediathek.

 

Die lokale Zeitung Münsterländische Volkszeitung berichtete auch ausführlich von dem Dreh. Den Artikel der MV finden Sie hier.


Zwei neue Auszubildende im House of Taekwondo Rheine

Ausbildung, Lehre, Azubi, Kampfsporttrainer, Sport- und Fintesskaufmann/frau, in Rheine
Christian Lang und Maike Welle freuen sich auf ihre Ausbildung im House of Taekwondo Rheine.

Ziel: Vollzeit Kampfsporttrainer

 

 

Gleich zwei neue Auszubildende haben im August ihre Ausbildung zum/zur Sport- und Fitnesskaufmann/frau im House of Taekwon-DO Rheine begonnen.

 

Wie eine Ausbildung in einer Bäckerei, Arztpraxis oder beim Steuerbüro aussieht können sich die meisten grob vorstellen. Aber ein Tag in einer Kampfsportschule ist anders und etwas besonderes. Wer denkt, dass man nur ein paar Schlagpolster halten muss und Kinder babysittet, der irrt sich gewaltig! Auch als Azubi hat man eine Vorbildfunktion und übernimmt Verantwortung für einen qualitativen Ablauf des Unterrichts, bis man irgendwann in der Lage und Position ist eine Unterrichtseinhalt vorzubereiten, durchzuführen und nachzubereiten. Dazu kommt alles was eine Schule am laufen hält - Buchhaltung, Marketingarbeit, Inventur, Beratungsgespräche führen können, Veranstaltungen wie Turniere, Seminare und z.B. Weihnachtsfeiern organisieren und vieles mehr.

 

Maike ist 16 Jahre alt und voller Freude hat sie die Ausbildung begonnen. Ihre Offenheit und ihr Händchen für Kinder waren dafür ausschlaggebend, dass wir uns für Sie entschieden haben, so Ausbilder und Schulleiter Stefan Mannweiler.

 

Christian ist 19 Jahre alt und ist extra aus Siegen nach Rheine für die Ausbildung gezogen. Für Christian spricht neben seinem Charakter auch, dass er bereits knapp 60 Kämpfe im Kickboxen und K1 absolviert hat. Er ist Kickbox- Vizeweltmeister im WFMC Verband und steigt nächsten Monat in die Profiliga auf.

 

Das Ziel ist klar für Stefan Mannweiler. Neben dem IHK Abschluss sollen beide Azubis nach drei Jahren wissen, wie eine erfolgreiche Kampfsportschule von A bis Z funktioniert.